Schlossgarten Pottenbrunn (NÖ)

Das Wasserschloss von Pottenbrunn geht in seiner Entstehung auf das 14. Jahrhundert zurück. Für die privat genutzten Flächen in unmittelbarer Nähe des Schlosses ist ein Konzept für die Neugestaltung dieser Gartenanlage zu entwickeln.

Die bestehenden Qualitäten, wie den alten Baumbestand, charmante kleinräumige Situationen sowie die Nutzungsflexibilität der großen Wiese gilt es zu stärken. Der Entwurf sieht eine Neuorientierung des Tennisplatzes sowie die Anlage eines Garten-Wohnzimmers mit Pool vor. Durch kleinteilige Gestaltungselemente wie Hügelbeete sowie wenige wirkungsvolle Pflegemaßnahmen wird der repräsentative Charakter des Schlossgartens hervorgehoben.

This site uses cookies. If you use this website without changing the cookie settings of your browser or opting out here, you agree to the use of cookies. More information about our privacy policy.×