Machbarkeitsstudie Seekirchen am Wallersee | Sbg.

In der Gemeinde Seekirchen wird seit mehreren Jahren überlegt, einen flussbegleitenden Weg entlang der Fischach zu errichten. Dieser soll in Form einer Geh- und Radwegpromenade mit hohem Freizeit-, Erholungs- und Tourismuswert angelegt werden. Im Auftrag der Gemeinde hat sich ein Team formiert, das erste Überlegungen hierzu anstellen möchte. Der Frage nach einer generellen Machbarkeit (aber auch Sinnhaftigkeit) eines solchen Weges soll in der vorliegenden Machbarkeitsstudie nachgegangen werden. Projektareal ist das Gemeindegebiet beidseitig der Fischach, beginnend vom Rupertusplatz im Ortszentrum, bis hin zum „Ursprung” der Fischach im Wallerseeuferbereich.


In einem ersten Schritt wurden die relevanten Grundlagen folgender Themenbereiche für die Studie zusammengetragen. Weitere Aspekte, um die Qualität der Landschaftsraumes entlang der Fischach beurteilen zu können, wurden bei einer Ortsbegehung erhoben und festgehalten (zB. Landschaftsbild, Blickbeziehungen, räumlich-visuelle Qualitäten von Teilräumen etc.).


Wichtige Fragestellungen für die Projekstudie waren, ob ein durchgehender Wander- und Radweg entlang der Fischach – beginnend beim Rupertusplatz bis hin zum Seeuferbereich – machbar wäre und welche Qualitäten dieser Weg hätte.
Für mögliche Wegeverläufe wurden Varianten dargestellt, die in unterschiedlicher Entfernung zum Flusslauf geführt werden können, teils auf bestehenden Strassen, teils auf neu zu errichtenden Wegen.


Dabei können Inhalte entlang des Weges thematisiert werden, so z. B.

  • Lehrpfad Flussökologie
  • Geschichte des Ortes Seekirchen
  • Lebensraum Wasser
  • Wasser und Erholungsnutzung, Sport


Weiters wurden Vorschläge ausgearbeitet, wie der Lebensraum Fischach auch längerfristig aufgewertet und gesichert werden kann (auf Ebene der Ortsplanung).

This site uses cookies. If you use this website without changing the cookie settings of your browser or opting out here, you agree to the use of cookies. More information about our privacy policy.×